• Home
• Produkte
• ExLibris Stempel
• Motivstempel
• Service
• Download
• Anfrage
• Anfahrtsplan
• Schriftmuster
• Stempelwissen
• Stempel-Lexikon
• Stempelmuseum
• Kundenbeispiele
• Links
• Impressum
A+ | A- | Reset
 
Stempelwissen
Wissen rund um Stempel



Colop Printer 30 Blue im Stempelmarkt



Wissenswertes über Stempel  - Der Stempelmarkt erklärt die wichtigsten Begriffe

 

 


 

Stempel haben zwei wesentliche Funktionen:


1. Sie dienen der Vereinfachung der Schreibarbeit. In einem Arbeitsschritt lassen sich Texte zu Papier bringen, für die man handschriftlich wesentlich länger brauchen würde, beispielsweise die Adresse eines Unternehmens, das aktuelle Datum oder den Preis des zu bestempelnden Gegenstandes.


2. Schwer zu fälschende, meist runde Stempel dienen der Beurkundung, ähnlich der Unterschrift oder dem Siegel.


Im Zahlungsverkehr wird der Stempel (eigentlich: die Stempelung) als Mittel benutzt, um bequem und kostengünstig eingezogene Entgelte, Gebühren und Steuern zu quittieren (Gebührenstempel, Steuerstempel). Solche Gebührenstempel sollen zuerst im verkehrsreichen Holland (seit 1624) in Gebrauch gekommen sein.


Sie sind überall dort anwendbar, wo der Zahlungspflichtige ein Schriftstück über die Zahlungen überreicht oder empfängt. In diesen Fällen können sowohl Stempelbogen (gestempeltes Papier) als auch aufzuklebende Stempelmarken benutzt werden. In anderen Fällen bedient man sich auch gestempelter Umschläge (Banderolen, z. B. bei Tabakverpackungen), die vor Gebrauch zerrissen werden, während der Stempelbogen durch das Beschreiben, die Stempelmarke durch Durchstreichen oder Ausdrücken eines Zeichens für weitere Verwendungen unbrauchbar gemacht (nullifiziert, kassiert) wird.


Außerdem kann auch ein Gegenstand (z. B. Edelmetall, Zeitung, Kartenspiel) unmittelbar durch Aufdrücken des Stempels gestempelt und damit der Beweis der Steuer- oder Gebührenzahlung geliefert werden. Ein Beispiel für eine Anwendung von Stempeln im Zahlungsverkehr ist das Entwerten von Briefmarken durch Poststempel.

 


Gedrechselter Buchenholzstempel

 

 

 

 

 

Klassischer Buchenholzstempel

 


Eine weitere weit verbreitete Anwendung des Stempels ist die Kennzeichnung von Besuchern, die bei gebührenpflichtigen Veranstaltungen z.B. in Diskotheken ihren Eintritt bezahlt haben. Hierfür erhalten sie anschließend eine Stempelung auf die Hand, die auch aus lediglich unter UV-Licht sichtbarer Spezialfarbe bestehen kann.


Dieser Stempel berechtigt im Regelfall zum wiederholten Betreten der Veranstaltung ohne erneute Zahlung des Eintrittsgeldes und wird vom Türsteher an der Kasse kontrolliert.


Es gibt eine Vielzahl verschiedenster Stempeltypen. Als Beispiele für die unterschiedlichsten Stempelvarianten seien einige Beispiele genannt:


Rollstempel - bei dem Rollstempel ist die Stempelplatte (mit Text oder Motiven) auf einer Rolle befestigt. Dadurch wiederholt sich der Text fortlaufend beim Abrollen des Stempels auf dem Druckmedium. Die Farbübertragung erfolgt durch eine getränkte Farbwalze, die die Stempelplatte selbsttätig einfärbt. Rollstempel gibt es in Ausführungen mit und ohne Rücklauf.


Der Rollstempel kann mobil zum Bedrucken von Verpackungen mit Versandvermerken oder Firmenzeichen eingesetzt werden. Auf den verschiedensten saugenden Materialien wie Pappe, Holz oder Mineralstoff erhält man schnell randscharfe und deutliche Kennzeichnungen.

 

reiner_handstempel.jpg


Bänderstempel
- Bänderstempel bestehen aus einem Metall- oder Kunststoffgehäuse und den vulkanisierten Gummibändern. Kunststoffrollen transportieren die gestrafften Bänder über einen Steg. Bänderstempel kommen vor als Alphabet-, Datum-, Preisauszeichnungsstempel, Signier-, Uhrzeit-, Wortband-, und Ziffernstempel.


Brennstempel
- Brennstempel dienen zur Markierung von Holz, in Form von Kisten, Paletten, Fässern etc., aber auch zur Markierung von Kunststoffen und Leder. Sie werden mit festen oder auswechselbaren Klischees aus Messing oder Bronze geliefert. Die Heizelemente wurden früher im offenen Feuer oder mit Propangas beheizt, heutzutage meist elektrisch mit Temperatur-Regelung.


Paginierstempel
- Ein Paginierstempel ist ein Metallstempel mit automatisch schaltenden Zahlen zur Erzeugung fortlaufender Seitenzahlen bzw. für eine fortlaufende oder wiederholende Nummerierung, d.h. er zählt aufgrund seiner inneren Mechanik nach jedem Abstempeln die Zahl hoch. Einige Modelle unterstützen weitere Zählweisen:


 Das Schaltsystem des Ziffernstempel stempelt die Ziffernkombination 1, 2, 3 und 4-mal wiederholend, ein anderes Internationales-Schaltsystem 1, 2, 3, 4, 6 und 12-mal wiederholend. Andere Paginierstempel bieten Optionen wie z.B. das Weglassen führender Nummern bzw. Nullen. Durch entsprechendes Ausschalten des Schaltmechanismus kann auch immerwährend die gleiche Zahl gedruckt werden.


 

(aus www.wikipedia.de)

 

 

 




 

 
Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Mr. Wong Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Webnews Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Icio Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Oneview Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Kledy.de Social Bookmarking Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen:  FAV!T Social Bookmarking Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Favoriten.de Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Seekxl Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Social Bookmark Portal Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: BoniTrust Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Power-Oldie Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Bookmarks.cc Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Newskick Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Newsider Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Linksilo Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Readster Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Yigg Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Linkarena Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Digg Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Del.icoi.us Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Reddit Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Jumptags Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Upchuckr Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Simpy Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: StumbleUpon Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Slashdot Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Netscape Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Furl Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Yahoo Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Blogmarks Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Diigo Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Technorati Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Newsvine Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Blinkbits Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Ma.Gnolia Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Smarking Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Netvouz Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Folkd Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Spurl Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Google Bericht zu folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzufügen: Blinklist Information
Social Bookmarking
09.12.2016